Supervisorische Weiterbildung

Der Schwerpunkt dieses Wochenendes liegt bei den Fallvignetten der Teilnehmenden, zu denen mit verschiedenen supervisorischen Methoden Interventionsmöglichkeiten entwickelt werden. Die Weiterbildungselemente fokussieren das Konzept des Gefühls der Geschlechtszugehörigkeit: die Arbeit mit dem subjektiven Erleben des biologischen und sozialen Geschlechts.

Angesprochen sind Berater*innen und Therapeut*innen, die zu den Themen Sexualität und Beziehung arbeiten. Vorkenntnisse im Sexocorporel sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Weitere Infos und Anmeldung über das HIPS.

6.Nov.2021 — 7.Nov.2021
10:00

Karolinenstraße 7a · 20375 Hamburg

HIPS, IfES

Anmeldung